Peter Saul

 «Quack-Quack, Trump», 198 x 305 cm, Acryl, 2017 @ Peter Saul

Die Werke des amerikanischen Künstlers Peter Saul (*1934) sind Angriffe auf den guten Geschmack, politische Korrektheit und akademische Ansprüche. In seinen unmissverständlichen Bildern verbindet er Elemente der Pop Art, des Surrealismus und der Comics Kultur. Das Bild wurde unter anderen in der Ausstellung Fake News 2017 in der Mary Boone Gallery in London gezeigt.

Pop Art


Kaum eine andere Kunstrichtung fühlt sich bis heute so aktuell an, wie die Pop Art. Ihre Themenschwerpunkte Konsum, Massenproduktion, Werbung, Starkult und Medien sind bis in die Gegenwart omnipräsent.
Interessiert? Hier erfahren Sie Näheres zum WERKTEXT.

Marian Bantjes

«We’re Sorry», 2009, Marian Bantjes

Die international gefragte Designerin, Typographin, Illustratorin und Schriftstellerin Marian Bantjes lebt und arbeitet auf einer kleinen Insel vor der Westküste Kanadas. Bekannt ist sie für ihre individuellen Schriftzüge, ihre komplizierten Musterungen und ihren dekorativen Stil.

Graffiti: Begriffe

© 2015 WERKTEXT /Basel/Engelgasse 76
 
Kunstbetrachtung im öffentlichen Raum: Klassische Graffitis aufspüren und die verschiedenen Gestaltungselemente bezeichnen. Werke vergleichen und Stärken oder Schwächen besprechen.
Anregung für den Unterricht aus dem WERKTEXT-Heft «Graffiti».

Buchstaben


Eine Welt ohne Buchstaben? Unvorstellbar! Dieses Heft widmet sich den Hauptdarstellern unserer
geschriebenen Sprache. Den 26 Zeichen, die uns die Welt erklären und die uns beim Kommunizieren unterstützen. Interessiert? Hier erfahren Sie Näheres zum WERKTEXT.

Besticktes Mieder

Besticktes Mieder aus Portugal. Roter Filz und schwarzer Samt. Teileweise grosse Kreuzstiche. Wollgarn. Horniman Museum / London.

Dinoknochen

 MAMAMMIA CREATIVA Bastelprojekt

Wertvolle Lieferung aus dem Natural History Museum in London… Nun ja, vielleicht wird dort auch ganz gerne mit WC- und Haushaltspapierrollen sowie Zeitungen und Kleister geforscht. Die Knochen sind jedenfalls einfach zu basteln und sehen dafür erstaunlich gut aus.

Im Archiv von MAMAMIA CREATIVA – dem digitalen Bastelmagazin – sind mehrere Projekte zu finden, die mit dem Thema Papiermaché zu tun haben.